Mobile Games – die Highlights der neuen mobilen Spiele

Egal ob Landwirt, Shooter oder Rätselfreund: Bei den kommenden Neuerscheinungen im Bereich Mobile Games ist für jeden etwas dabei. Wer sich immer gefragt hat, wie es ist, mit einer Taschenlampe Geister zu vertreiben, oder lieber sein Glück als Landwirt versuchen möchte, darf gespannt sein. Selbst Fans von Rollenspielen werden bei den Neuerscheinungen auf ihre Kosten kommen. Nachfolgend eine Übersicht der mobilen Games, auf welche wir uns in naher Zukunft freuen dürfen.

Frosch sitzt auf einer Toilette beim Handy Spiele

Sein Glück als Landwirt versuchen

„Stardew Valley“ von Chucklefish handelt von einem Bürohengst, der mit seiner Arbeit überfordert ist. Er schmeißt seine Karriere hin und will fortan sein Glück als Landwirt versuchen. Grob zusammengefasst begeistert dieses Spiel seit geraumer Zeit aus dem Konsolen und PC-Bereich – nun ist es endlich auf den Smartphones erhältlich. Interessant wird bleiben, ob eventuell einige Spielcasino Anbieter das Game auch für den Gambling Bereich adaptieren. Sollte dem aber so sein, kann man es sich bei Anbietern wie drückglück irgendwann finden und spielen.

Um an Geld zu kommen, muss die Ernte gut funktionieren, ansonsten geht es im Spiel kaum weiter. Je weiter der Spieler voranschreitet, desto mehr Möglichkeiten offenbaren sich ihm. Neben Maschinen kann er sich Tiere anschaffen und außerdem ist es wichtig, nicht auf soziale Kontakte zu vergessen – im Dorf ist immer was los. Mit 8,99 Euro ist der Farm-Simulator bei iOS zu haben.

Ein Spiel für alle Rätselliebhaber

Das von Kunabi Brother entwickelte Spiel „Euclidean Skies“ schafft es mit Augmented Reality, ein Rästsellösen der besonderen Art zu kreieren. Somit ist AR in diesem Spiel nicht nur ein angenehmer Beigeschmack, sondern macht Sinn. Der Spieler begutachtet mit Bewegungen des Smartphones die Rätsel und kann zoomen um sich ein besseres Bild zu machen – vor allem bei Schieberätsel nicht wegzudenken. Obwohl Ähnlichkeiten mit „Monument Valley“ bestehen, hat „Euclidean Skies“ sein eigenes Standbein. Mit nur 5,49 Euro ist es bei iOS erhältlich.

Mit Tesla gegen Monsterhorden vorgehen

Der Wissenschaftler Nikola Tesla, Erfinder der Elektrotechnik, schafft es bis heute, Menschen zu faszinieren. In „Tesla vs Lovecraft“ geht es daher nicht nur um den fantastischen Wissenschaftler, sondern ebenfalls um den Horror-Schriftsteller H.P. Lovecraft. In diesem Shooter wird die Welt von Monstern aus der Lovecraft Welt bevölkert und nun braucht es einen Helden, der diese Monster mithilfe der Tesla-Technologie niederstreckt.

Der Spieler steuert seinen Charakter mit dem linken Daumen und wechselt mit dem rechten die Richtung, wohin die Schüsse abgefeuert werden. Die Spielfigur muss sich gegen Monster bewahren, um nicht von der Übermacht überrannt zu werden. Hat der Spieler genug Monster erledigt, steigt dieser in den nächsten Level auf und bekommt bessere und stärkere Fähigkeiten zugeschrieben. Im iOS-Appstore ist das Spiel um 9,99 Euro zu erhalten.

Geister bekämpfen mit einer Taschenlampe

Im neuen Mobile Game „Candies’n Curses“ von Crescent Moon Games geht es genau darum: Der kleinen Molli helfen, böse Geister aus einem Spukhaus zu vertreiben. Hier kommt die Taschenlampe als Waffe ins Spiel. Mit dieser beseitigt der Spieler die Geister und muss obendrein Acht geben, dass Molli diese nicht berührt. Mit einfachen Touch-Gesten wird das Mädchen bewegt und eliminiert in allen vier Etagen des Hauses die Geister.

Als Belohnung bekommt Molli Upgrades und Süßigkeiten zugeschrieben, mit denen sie ihre Fähigkeiten steigert. „Candies’n Curses“ ist für iOS und Android kostenlos, In-App-Käufe können den Fortschritt beschleunigen.

Retro-Shooter mit Weltraumfeeling

Das von Tiny Games entwickelte „Black Paradox“ erinnert an ein pixeliges Shooter Spiel und einem Raumschiff, dass dem von DeLorean aus „Zurück in die Zukunft“ verdächtig ähnlich sieht. Mit links und rechts steuert der Spieler das Flugschiff und muss nebenbei noch zahlreiche Gegner abschießen. Neben neuen Waffen gibt es außerdem weitere Schutzschilder, je länger gespielt wird.

Hört sich für den Anfang nicht schwer an, „Black Paradox“ hat aber noch etwas anderes zu bieten: Stirbt der Spieler, ist sämtlicher Fortschritt verloren. Je nachdem, wie gut der Spieler in einem Abschnitt war, desto leichter oder schwieriger wird das Spiel beim nächsten Durchlauf. Selbst Upgrades und Fähigkeiten verändern sich, was „Black Paradox“ zu einem abwechslungsreichen Spiel macht. Für nur 4,49 Euro ist es im iOS-Appstore erhältlich.

Etwas Nostalgie bitte

„Old School RuneScape“ aus dem Hause Jagex richtet sich an alle Veteranen, die dem Charme des alten Online-Rollenspiels „RuneScape“, sowie den Vorreitern von „World of Warcarft“ erlegen sind. Auf einer Cross-Plattform spielen PC- und Mobile-Spieler zusammen und haben die Möglichkeit, nach Wunsch Plattformen zu wechseln. „Old School RuneScape“ ist zeitintensiv und anspruchsvoll, bietet aber mit seinen Missionen viel Freiheit und Spaß. Wer daran interessiert ist, kann das Spiel gratis testen, für das volle Abenteuer ist aber eine Mitgliedschaft notwendig.

Fazit zu den neuen Mobile Games

Von Kühe melken bis Retro-Shooter: Die neuen Mobile Games bieten viel Abwechslung und jede Menge Spaß. Selbst für Fans von Rollenspielen ist das ein oder andere Spiel dabei, das definitiv für gute Laune sorgt. Wer also gerne Rätsel löst oder den Helden spielt, kann auf die kommenden Neuerscheinungen gespannt sein. Der Großteil der Spiele ist auf iOS zu erhalten, für Android Nutzer werden ein paar Spiele noch eine Weile dauern – dafür ist dann die Freude umso größer.

Casinotest.de - Internet Spielcasinos im Test