Stadtgame

Stadtgame – ein Simulations Browsergame um das liebe Geld. Die Spielidee hinter dem Onlinespiel Stadtgame ist, dass man sich einen funktionierenden Wirtschaftskreislauf aufbaut, mit dem man reich und somit auch mächtig wird. Dabei kann von jedem Spieler, von Stadtgame, nur ein einzelner Wirtschaftskreislauf erfüllt werden, sodass die Spieler zusammenarbeiten müssen, um ihr Ziel zu erfüllen. Zu den Geschäften, die man in Stadtgame führen kann, gehören unter anderem Supermärkte, Maklerbüros, Baufirmen, Kinos, Metzgereien, Bäckereien, Hotels und Restaurants, um nur einige zu nennen.

Jeder dieser Wirtschaftszweige hat andere Vor- und Nachteile sowie unterschiedliche Schwierigkeiten, die man lösen muss, um möglichst viel Gewinn zu machen. So kann man zum Beispiel bei einem Hotel, die Preise pro Nacht festlegen, die Hotelzimmer ausstatten und den Speisesaal dekorieren, um mehr Gäste anzulocken. Zudem gibt es die Möglichkeit, die Speisekarte mit selbst gemachten Gerichten zu füllen. Hierfür bietet das Browserspiel mehr als 50 Zutaten, die man individuelle kombinieren kann.

Doch sollte man hier immer auf die Preise achten, da sich diese täglich verändern können und somit mehr Bewegung in das Spiel bringen. Überhaupt ist es wichtig, dass man auf sein Geld achtet, richtig kalkuliert und plant, um möglichst viel Bauen und Gestalten zu können, ohne viele Kosten. Hierfür kann man sich auch mit anderen Spielern der Games absprechen, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, die man für sein Geschäft braucht. Ein weiteres Highlight des Onlinegame Stadtgame ist, das man in regelmäßigen Abständen essen, trinken und schlafen muss, da sein Spielcharakter sonst stirbt.

Aber keine Sorge man kann seine Charakter durch 30 Prozent seines Geldes wiederbeleben, um gleich weiterzuspielen. Um bei längerer Abwesenheit das Sterben des Charakters zu verhindern, gibt es, in diesem Onlinespiel, den sogenannten Urlaubsmodus. Dieser läuft über eine unbestimmte Zeit, wobei das Essen, Trinken und Schlafen wegfällt, sodass man auch in Echt eine Pause von dem Games machen kann, ohne das man sich sorgen muss. Zudem gibt es weitere Gimmicks wie Naturkatastrophen oder Brände, die die gemieteten Gebäude und Geschäfte beschädigen können und einiges an Aufbaugebühren kosten. Natürlich ist es aber möglich, sich und seine Gebäude gegen solche Ereignisse zu schützen.

Welche Besonderheiten gibt es neben Naturkatastrophen und Brände, die Stadtgame so Besonderes machen? Es gibt im Game über 2.000 Mini Flashspiele, die man in Spielhallen spielen kann. Weiterhin findet man täglich neue Kinofilme, aus den bekannten Video Plattformen YouTube, MyVideo oder SevenLoad, die man sich anschauen oder selber einstellen kann. Im Wirtschaftszweig Landwirtschaft kann man seine eigenen Tiere wie: Rinder, Hühner, Schafe, Pferde oder Schweine, großziehen und schlachtreif füttern.

Wie kommt bei dem Browserspiel Stadtgame an genügend Geld, um ein florierendes Geschäft aufzumachen und was gibt es dabei zu beachten? In der Anfangsphase des Games hat man noch wenig Trasas (so heißt das Geld im Spiel), doch so länger man spielt und umso mehr Zeit man in der virtuellen Stadt verbringt, umso mehr Geld bekommt man vom Staat. Täglich erhält man eine Summe von 1000 Trasas Unterstützung, die man aber um das doppelte erhöhen kann, wenn man besonders aktive ist und mehrere Stunden täglich spielt. Zu beachtend dabei ist, das man kein Geld bekommt, wenn man den Urlaubsmodus aktiv hat. Sobald man dann genug Geld zusammen hat, um sich ein eigenes Gebäude zu kaufen, kann man mit diesen und einer intelligenten Wirtschaft sein Vermögen vermehren.

Mit all diesen Innovationen, der einfachen Steuerung und den vielen Möglichkeiten ist Stadtgame eins der besten Online Games, die man im Moment, kostenlos spielen kann.

Casinotest.de - Internet Spielcasinos im Test