Last Chaos

Last Chaos ist ein Online-Rollenspiel, auch MMORPG genannt, in 3D. Das Browsergame begeistert bereits 300.000 deutsche Spieler. Und das Beste: es ist völlig kostenlos.

In dem Multiplayergame taucht der Spieler in die Fantasiewelt des Kontinents Iris ein. Hier bestimmen endlose Kriege das Leben der Menschen und jeder Spieler muss versuchen der Herrscher dieses Kontinents zu werden, um Iris endlich vom Leid zu befreien. Um den Kampf jedoch aufnehmen zu können, muss zunächst ein Charakter ausgewählt werden. Insgesamt stehen sechs Charakterklassen im Onlinespiel zur Verfügung: Titan, Ritter, Magierin, Schurkin, Heilerin und Beschwörer. Jeder dieser Charaktere ist bringt spezielle Fähigkeiten, Ausrüstungen und Eigenschaften mit sich. Die einen zeichnen sich durch Kraft und Ausdauer aus, andere wiederum haben magische Fähigkeiten. Zudem stehen einige Charaktere im Multiplayergame auf der guten und andere auf der bösen Seite der Macht. Hier muss sich der Spieler entscheiden, auf welcher Seiter er im Onlinespiel stehen möchte.

Ist die Wahl getroffen, betritt der Spieler die Welt vom Onlinegame Last Chaos. Viele Orte gilt es zu entdecken. Zum einen gibt es hier die Städte. Diese liegen in verschiedenen Gebieten. In Städten sind alle Spieler vor Angriffen geschützt und können beispielsweise mit Mitspielern Handelsgeschäfte eingehen. Außerdem

Zum anderen gibt es in der Welt von Iris Orte, an denen Aufgaben, so genannte Quests, zu bestehen sind. Es gibt zwei unterschiedliche Arten dieser Gebiete im Rollenspiel: Für Einzelkämpfer stehen die persönlichen Dungeons zur Verfügung. Hier werden ausschließlich Aufgaben gestellt, die der Spieler allein bewältigen muss. Die öffentlichen Dungeons bieten hingegen nur Quests, die von mehreren Spielern ausgetragen werden müssen.

Quests müssen bestritten werden, um im Browserspiel den Levelstatus zu erhöhen. Dies ist wichtig, denn mit jedem Level, den der Spieler aufsteigt, erhält er einen Statuspunkt. Diese Punkte werden für die Statuswerte des Charakters eingesetzt. Insgesamt gibt es vier Statuswerte: Stärke, Geschicklichkeit, Intelligenz und Konstitution. Diese Werte haben wiederum Einfluss auf die Attributwerte Angriff, Magie Angriff, Verteidigung, Magieresistenz, HP und MP.

Ist zudem der PK-Modus aktiviert, können Kämpfe von Spieler zu Spieler ausgetragen werden. Diese finden in Gilden statt. Zwei Gilden treten hier gegeneinander an. Der Anführer einer Gilde fordert eine andere Gilde heraus. Wahlweise steht es den Spielern auch offen, um Geld zu wetten. Hier muss jedoch dazugesagt werden, dass, egal wie der Kampf letztendlich ausgeht, fünf Prozent des Einsatzes automatisch vom System einbehalten werden.

Doch nicht nur Kämpfe können im Onlinespiel ausgetragen werden. Auch der Abbau von unterschiedlichen Materialien ist möglich. Das dafür benötigte Werkzeug kann bei einem Händler erworben werden. Mit dem richtigen Werkzeug können so beispielsweise Kräuter gesammelt werden. Aber auch der Abbau von Energiesteinen und Erzen ist im Browserspiel nützlich. Diese Materialien können beim Meister für Materialverarbeitung umgewandelt oder zu anderen Gegenständen verarbeitet werden.

Im Browsergame sind neben den zahlreichen Spielern auch Nicht-Spieler-Charaktere, so genannte NPCs, enthalten. Diese helfen, vor allem neuen Spielern, sich in der Welt vom Rollenspiel Last Chaos zu Recht zu finden. Aber die NPCs sind auch für erfahrene Gamer nützlich, da sie Aufgaben, Erfahrungen und Beutegut liefern. Bei Fähigkeiten meistern lernen oder verbessern die Spieler vom Browsergame die Eigenschaften ihres Charakters.

Neben menschlichen NPCs gibt es im Multiplayergame auch die tierischen. Dazu zählen zum einen die Pets. Diese hat der Spieler fast vollständig unter Kontrolle. Sie leisten ihm treue Dienste und stehen ihm im Kampf zur Seite. Zum anderen gibt es Monster. Sie finden sich in verschiedenen Arten im Onlinegame wieder. Das Töten eines Monsters bringt Beutegut, Erfahrung und Fähigkeitspunkte ein.