Kampf um Mittelerde (Offline)

Das Browserspiel Kampf um Mittelerde ist ein kostenloses Onlinegame, in dem sich der Spieler in eine mittelalterliche Fantasywelt begibt. Ziel des Browsergames ist es, sich sein eigenes großes Imperium aufzubauen und ein angesehener Eroberer zu werden. Die Anmeldung zu diesem Multiplayergame ist denkbar einfach und schnell erledigt. Nach einer kostenlosen Registrierung, bei dieser neben einem zukünftigen Spielernamen, Angabe einer Email-Adresse und die Agb`s akzeptiert werden müssen, sind noch eines der drei zur Auswahl stehenden Länder auszuwählen und die Rasse festzulegen.

Im Onlinespiel Kampf um Mittelerde kann sich der Spieler zwischen 8 Rassen entscheiden und somit zu den Menschen, Orks, Zwergen, Elben, Untoten, Halblingen, Drows oder zum Feuervolk beitreten. Um die Entscheidung für den Spieler einfacher zu machen, findet dieser bei der Registrierung eine kurze Beschreibung zu den 8 Rassen, die jeweils verschiedene Vor- und Nachteile haben. Zudem unterscheiden sie sich zwischen guter und böser Gesinnung und haben unterschiedliche Fähigkeiten, diese im Verlauf der Spiels stetig verbessert werden.

Die Wahl der Rasse trägt auch entscheidend dazu bei, mit welchen anderen Rassen der Spieler in Folge handeln, sich mit ihnen verbünden und zu großen Allianzen zusammen schließen wird. Ist die Anmeldung erst mal erfolgt und die Registrierung abgeschlossen, beginnt der Kampf um Mittelerde, als Mitglied der ausgewählten Rasse, gegen die Mitspieler der anderen Rassen.

Zu Beginn von Kampf um Mittelerde befindet sich der Spieler in einer noch kaum entwickelten Stadt, diese es auszubauen gilt. Dazu sind die Rohstoffe in Mittelerde die wichtigsten Erträge, die den Ausbau der Stadt voraussetzen. Während sich die Stadt vergrößert, steigt auch die Bevölkerung an, die der Spieler zu eigenen Soldaten ausbilden kann. Hat der Spieler dann verschiedene Einheiten unterschiedlicher Klassen rekrutiert, kann ein freies Dorf angegriffen werden, welches dann nach Eroberung ins eigene Reich eingegliedert wird. So wird nach und nach das eigene Imperium vergrößert, sofern die Eroberungsfeldzüge erfolgreich sind. Mit einer stetigen Ausbildung der Angriffs- und Verteidigungskräfte hat der Spieler dafür die besten Voraussetzungen. Um die eigene Stärke noch zu verbessern, kann sich der Spieler zusätzlich mit seinen Mitspielern zu ganzen Allianzen zusammen schließen und von der gemeinsamen Stärke profitieren.

Umso größer das eigene Reich, umso stärker blüht auch der Handel und die Finanzen steigen an. Das eingenommene Kapital sollte dabei in die Erforschung neuer Rohstofftechnologien und in die Ausbildung der Soldaten gesteckt werden. Nur eine gut ausgebildete und große Armee bietet ausreichenden Schutz vor einem Angriff schlecht gesinnter Gegenspieler, die so wie alle Spieler nur ein Ziel haben, das mächtigste Imperium in Mittelerde zu schaffen. Dabei heißt es sich gegen gewaltige Heerscharen zu bewähren, diese auf die eigenen Städte zu marschieren, die es mit allen Mitteln zu verteidigen gilt. Denn die Erbauung des eigenen Königreiches, sowie die Verteidigung der bisher eroberten Städte in Kampf um Mittelerde stehen dabei an erster Stelle, um zum größten Herrscher über Mittelerde zu werden.

Das Multiplayergame Kampf um Mittelerde, überzeugt grafisch und spielerisch mit schön gestalteten Fantasy-Elementen. Im Herr der Ringe Szenario gehalten, ist es vor allem für Fans dieses Genre eine Empfehlung wert. Strategisch gut durchdacht ist dieses Browserspiel aber auch ein Highlight für anspruchsvolle Gamer.

Casinotest.de - Internet Spielcasinos im Test